dafu_logo.gif

Produkte | Grundlagen | Datenfunk-Praxis | Firmen-Liste | Glossar | Diverses | Mobile Computing | Top-Funk-Infos
GSM | SMS | MMS | WAP | Messaging | Modacom | WLAN | Bluetooth | Paging | Satelliten | weitere Techniken
 

Praxis

in der Raumfahrt

Überblick
Anwendungen
° Lager + Logistik
° Telematik
° Fernwirken,
  Telemetrie
° Flottensteuerung
° Außendienst
  (Technik + Vertrieb)
° Sport
° Spiel
° Entertainment
° Gesundheit
° Funk im Heim
° in der Industrie
° im Verkehr
° im Öffentlichen
  Verkehr
° in der Raumfahrt
° beim Militär
° Security
° mobile Commerce
Techniken
° Info-Dienste
° Communities
° digitale Karten
° LBS
° RFID + Transponder
° Barcodes
° Audio + Video
° Radio + Fernsehen
° Internet-Zugang
Lösungen
° Koffer-Lösungen
° drucken per Funk
° Fehleranalyse
  einer GSM-Lösung
Betriebssysteme


hosted by
inter.net

Impressum

       

Ein paar Beispiele für den Einsatz von Funk-Technik in der Raumfahrt

  • Kommunikations-Satelliten
  • Kommunikation mit Sonden (Mariner, Pioneer, Viking, etc.)
  • Sputnik 1 sandte nach seinem Start am 4. Oktober 1957 die ersten Signale aus dem Weltraum zur Erde. Die verwendeten Frequenzen waren 20,005 und 40,002 MHz, die Sendeleistung betrug 1 Watt, um Temperatur- und Druck-Messwerte zu übertragen.
  • Im c't-Artikel "Fernleitung, Venus Express: Wie die Kommunikation mit Raumsonden funktioniert" ist ausführlich beschrieben, wie die Kommunikation mit Raumsonden funktioniert. In der c't 22/05, S. 100 nachzulesen, oder für 1,49 € (Okt 2017) im Heise-Kiosk bestellbar.
  • CAM TEL: Space Craft Control
  • Satellitenfunk
  • Pioneer 10
  • SETI durchsucht elektromagnetische Signale daraufhin, ob sie evtl. Kommunikation Außerirdischer enthalten.

 

Mondfähre Alina auf dem Vodafone Campus in Düsseldorf, 25.9.2017
Alina auf dem Vodafone Campus in Düsseldorf, 25.9.2017

"Deutschlands erste Mondlandung" - Vodafone bringt LTE-Netz ins All
Am 19.03.2017 kündigt Vodafone auf der CeBIT an, dass man zusammen mit Audi (Projekt-Seite) und Part-Time-Scientists ein LTE-Netz auf dem Mond aufbauen wird, über das eine Reihe von Erkundungs-Fahrzeugen mit dem zentralen Modul kommunizieren werden. Von der Mondfähre Alina aus werden die Daten dann über eine andere Funk-Technik zur Erde übertragen. Es wird rund um ein Mondlande-Modul im Rahmen der ersten privaten Mond-Mission entstehen, die im August 2018 stattfinden soll. LTE ist deswegen so interessant, weil es hohe Datenraten mit sehr niedrigem Energie-Bedarf kombiniert. Von Audi kommen die beiden ersten lunar quattro Rover, 30 kg leichte Erkundungs-Fahrzeuge.
Nach der CeBIT wurde sie auch auf der IFA und auf dem Vodafone-Campus in Düsseldorf vorgestellt.
Weitere Info-Quellen: die Vodafone Pressemitteilung zu diesem Projekt und die Projekt-Website Mission to the Moon.

SSTL (Surrey Satellite Technology), die Firma, die den ersten Galileo-Satelliten gebaut hat, liefert auch Antennen und Module zur Kommunikation mit Satelliten.
 
...