aktuelle Nachrichten aus der Datenfunk-Welt

[ News 2004 - 2008 | News 1999 - 2003 | Veranstaltungen | Änderungen auf www.dafu.de | News-Quellen ]

19.03.2019 - Heute hat die Bundesnetzagentur die Versteigerung der 5G-Frequenzen in den Bereichen 2 GHz und 3,4 GHz bis 3,7 GHz gestartet. 41 Frequenzblöcke werden gleichzeitig versteigert. Die erfolgreichen Bieter (Teilnehmer sind Drillisch, Telefónica Germany, Telekom Deutschland und Vodafone) müssen bis Ende 2022 jeweils 98 Prozent der Haushalte je Bundesland und alle Bundesautobahnen sowie die wichtigsten Bundesstraßen und Schienenwege mit mindestens 100 Mbit/s versorgen.

Die Ergebnisse der Versteigerungsrunden werden unter www.bundesnetzagentur.de/auktion2019 veröffentlicht. Die Erst-Gebote am ersten Tag summierten sich auf 288.300.000 €, am Ende des zweiten Tages waren in der 22. Runde 386.959.000 € erreicht und am 21.3. nach 36 Runden 537.525.000 €.

Bei den Frequenzen bedeutet "konkret", dass die hier ersteigerte Frequenz bereits festgelegt ist. Bei "abstrakten" Frequenzen können sich die Ersteigerer eine Zeitlang einigen, wer welche Frequenz erhält. Die, wo man sich nicht geeinigt hat, werden zu einem späteren Zeitpunkt durch die BNetzA verlost.

07.03.2019 - Das Vergabe-Ergebnis der ersten Etappe der 5G-Frequenz-Versteigerung in Österreich, im Bereich von 3,4 - 3,8 GHz, steht fest. Neben den drei Mobilfunk-Netzbetreibern (A1 Telekom, Hutchison Drei, T-Mobile) haben die regionalen Anbieter MASS Response, LIWEST, Salzburg AG und Holding Graz Frequenzen erhalten. Jeder der drei Netzbetreiber hat in jeder Region mindestens 100 MHz ersteigert. Insgesamt wurden fast 188 Millionen Euro erlöst. Das genaue Auktionsergebnis ist hier nachzulesen.

In 2020 werden weitere Frequenzen in den Bereichen 700, 1.500 und 2.100 MHz versteigert. Die sollen für eine großflächige Versorgung besser geeignet sein.

01.06.2018 - Der 25. Jahrestag des Betriebs-Starts des Modacom-Netzes am 1. Juni 1993. Schon lange vor GPRS und SMS konnten in diesem Netz paketorientierte Daten bundesweit übertragen werden. Noch nicht mit den heute üblichen Geschwindigkeiten; aber mit geeigneter Software konnten schon sehr viele wertvolle Anwendungen realisiert werden.

27.03.2018 - Die Open Mobile Alliance (OMA) und die IPSO Alliance geben bekannt, dass sie zukünftig unter der Bezeichnung OMA SpecWorks gemeinsam arbeiten werden. Die IPSO hat seit 2008 als Non-Profit-Organisation an der Promotion des Internet-Protokolls (IP) für "Smart Objects" (SO) communications gearbeitet.

Mondfähre Alina auf dem Vodafone Campus in Düsseldorf, 25.9.2017
Alina auf dem Vodafone Campus in Düsseldorf, 25.9.2017

25.09.2017 - Die Mondfähre Alina wird auf dem Vodafone Campus in Düsseldorf vorgestellt, nachdem sie schon auf der CeBIT 2017 und auf der IFA zu sehen war. Ab 2020 wird von ihr ausgehend ein LTE-Netz auf dem Mond aufgespannt, über das eine Reihe von Erkundungs-Fahrzeugen mit dem zentralen Modul kommunizieren werden. Von da gelangen die Daten dann über eine andere Funk-Technik zur Erde.

19.03.2017 - "Deutschlands erste Mondlandung" - Vodafone bringt LTE-Netz ins All.
Auf der CeBIT 2017 kündigt Vodafone an, dass man zusammen mit Audi (Projekt-Seite) und Part-Time-Scientists ein LTE-Netz auf dem Mond aufbauen wird. Es wird rund um ein Mondlande-Modul im Rahmen der ersten privaten Mond-Mission entstehen, die jetzt in 2020 stattfinden soll. LTE ist deswegen so interessant, weil es hohe Datenraten mit sehr niedrigem Energie-Bedarf kombiniert. Von Audi kommen die beiden ersten lunar quattro Rover, 30 kg leichte Erkundungs-Fahrzeuge.
Weitere Info-Quellen: die Vodafone Pressemitteilung zu diesem Projekt und die Projekt-Website Mission to the Moon.

17.02.2017 - Die Bundesnetzagentur verbietet die Kinderpuppe "Cayla", da u.a. die verwendete Bluetooth-Verbindung ungeschützt abgehört werden kann. Die Zeit berichtet darüber am 17.2.2017 mit der drastischen Schlagzeile "Vernichten Sie diese Puppe" (was übrigens genau der Forderung der BNetzA entspricht).
Anmerkung: das ist nur ein Beispiel von vielen bekannten ("Hello Barbie", "i-Que", VTech) und unbekannten Fällen …
Aufschlussreich ist auch die detaillierte Analyse "#Toyfail" der norwegischen Verbraucherschutzbehörde Forbrukerrådet vom Dezember 2016.

07.12.2016 - Die Bluetooth-Version 5 wird vorgestellt. Hier die Release-Information der Bluetooth SIG. Schwerpunkt der Neuerungen ist IoT.


18.11.2012 - ab sofort heißt der FoeBuD digitalcourage e.V.. Die Arbeit und Zielsetzung bleiben unverändert: Datenschutz erhalten und stärken, Bürgerrechte verteidigen und das digitale Zeitalter lebenswert gestalten.

01.02.2012 - aus vistream wird Telogic Germany
Der deutsche MVNE vistream firmiert ab sofort unter dem Namen seiner dänischen Muttergesellschaft. Die Telogic Gruppe ist als MVNE in Dänemark, Deutschland, Italien, Polen und Schweden vertreten. Telogic hat schon 2009 die Mehrheit des ursprünglich von Materna gegründeten Unternehmens übernommen.
Nachtrag: seit September 2012 ist Telogic Deutschland aufgelöst, die von Telogic gemanagten MVNOs solomo, Speach, wilhelm.tel und andere wurden abgewickelt.

16.12.2011 - Bild vermarktet das Mini-Handy XSP2 inklusive einer Prepaid-Karte mit Guthaben zusammen für 9,99 €.
Bild-Mini-Handy     Das wichtigste ist vorhanden - man kann telefonieren, SMS senden und empfangen, es hat ein Telefonbuch, Alarm und Tastensperre. Es ist so groß wie eine Scheckkarte, 1 cm dünn, wiegt incl. der 13 Gramm leichten Batterie knapp 50 Gramm. Das monochrome Display hat 96x49 Pixel. Und es kann Dualband 900/1800 MHz funken.
Der Hersteller ist 4G Systems.
 
Im Bild-Shop war es sehr schnell ausverkauft. Im Shop stand (am 27.12.2011) "versandfertig in 6 Wochen". Aber vielleicht hat Ihr Zeitschriftenhändler es noch vorrätig. Oder - warum die Eile - es ist doch nur eine Frage der Zeit, wann Bild oder ein anderer Anbieter wieder ein ähnliches Gerät auf den Markt bringt.

Sept. 2010 - der LiveView ist ein drahtloser Mikrobildschirm von Sony Ericsson.
Am Armband befestigt sieht man Anruf-Infos, SMS, RSS, Facebook- oder Twitter-Updates, kontrolliert die Musikwiedergabe, ... Das Konzept ist zwar nicht neu, aber heute sind alle Zutaten verfügbar, um es zu einem erfolgreichen Produkt zu machen: leistungsstarke Hardware mit minimalem Energieverbrauch, OLED-Bildschirm, offene Plattform, durch die man nicht nur die vom Hersteller vorgegebenen Funktionen nutzen kann.     Sony Ericsson LifeView

April 2010 - Mitarbeiter von Vodafone Italien filmten den Smart Phone Domino Day (Video auf Youtube). Genial, einfach sehenswert!

12.04.2010 - Seit dem 12. April 2010 läuft die Frequenz-Versteigerung die Bundesnetzagentur von 41 Frequenzblöcken in den Bereichen 800 MHz, 1,8 GHz, 2 GHz, 2,6 GHz für den drahtlosen Netzzugang zum Angebot von Telekommunikations­diensten.

Nachtrag: Das Ergebnis stand am 20.5.2010 nach 224 Runden fest. Es erreichte wie erwartet bei weitem nicht die Dimension der Gebote für die UMTS-Lizenzen. Die vier Bieter bezahlten insgesamt 4.384.646.000 €. Das genaue Ergebnis kann man in dieser PDF-Datei nachlesen.

23.3.2010 - Das 100. Chapter des Mobile Monday startet im April 2010 in Islamabad (Pakistan).

2.3. - 6.3.2010 - auf der CeBIT waren drei Erfassungs-Fahrzeuge für Google Street View zu sehen. Im Rahmen einer Kunst-Aktion wurden sie bemalt.
 
     
 

07.01.2010 - Bilder von Vodafone's "Rentier-Mops" sind offiziell online bei Flickr.

05.01.2010 - Google stellt sein erstes eigenes Phone vor, das Nexus one. Produzent ist die HTC Corporation.

24.09.2009 - Vodafone kündigt Vodafone 360 an
                     Vodafone 360
Das ist ein zentrales Adressbuch mit Integration von Kontakten aus dem Handy, aus Communities wie Facebook, aus E-Mails und Chats. Und vielen weiteren Funktionen eines Social Networks. Die Kontakte sind permanent auf Handy, PC und Mac verfügbar.
Viele Funktionen sind frei nutzbar auch für Kunden anderer Mobilfunk-Netze. Und die Migration von Kontakten von einem Handy zum anderen verliert ihren Schrecken.
Nachtrag: Ende 2011 wurde 360 wieder eingestellt, bis März 2012 hatte man noch Zeit, seine Daten zu sichern.
 
 

[News 2004 - 2008 | News 1999 - 2003 | Veranstaltungen | Änderungen auf www.dafu.de | News-Quellen]

Stand 27.03.2019, wurde aber in den letzten Jahren kaum aktualisiert.    Fragen? Fragen!