interessante Produkte für Mobile Computing

Hier werden ausgewählte Produkte vorgestellt, die man vielleicht mal kennen sollte.

Alles Zubehör, das man für Notebooks gebrauchen kann - in erster Linie PC-Cards jeglicher Art (Modem, ISDN, GSM-Karten, Ethernet und Token Ring, wireless LAN, SCSI, Memory-Karten, PC-Card-Festplatten bis über 500 MB, GPS-Receiver, ...), aber auch größere Notebook-Festplatten, internationale Modem-Adapter-Sets, und viele weitere interessante Produkte liefern z.B. die Distributoren IME und über lange Jahre RFI.

Der Rex ist ein scheckkartengroßer und -leichter Organiser im PCMCIA-Format, der mehrere tausend Adressen, Telefonnummern, Termine und Notizen speichert. Mit fünf Tasten kann er komplett bedient werden. Kleiner und leichter (ca. 40 Gramm) geht es wohl nicht mehr. Ein Notebook ist ja schön und gut und in vielen Fällen durch nichts zu ersetzen, aber wenn man nur eine Telefonnummer braucht, ist es doch recht unpraktisch. Es ist nicht vorgesehen, auf dem Rex auch Daten einzugeben. Die stammen von einem Organiser, der auf einem PC läuft. Da der Rex eine PCMCIA-Karte ist, kann er in Notebooks direkt mit Daten gefüttert werden. Für Desktops gibt es einen PCMCIA-Adapter für die serielle Schnittstelle. Dieses Kärtchen ist die ideale Ergänzung zu einem Notebook. Und wenn Ihnen die 3.000 Adress-Einträge nicht reichen und Sie eine Dateneingabemöglichkeit vermissen - der Rex Pro5 bietet bei 512K Platz für 6.000 Einträge und erlaubt auch die Eingabe von Daten, die dann mit der PC-Software abgeglichen werden. Leider ist er nach wie vor nur in Amerika erhältlich. Das letzte Produkt der Reihe ist der REX 6000 Micro PDA. Der Rex wurde ursprünglich von Franklin entwickelt. Im September 1999 wurde der Rex von Xircom übernommen. Die Pläne für die Weiterentwicklung umfassten auch eine Bluetooth-Version. Mittlerweile ist Xircom aber ein Teil von Intel, und der MicroPDA Rex wird nicht mehr produziert.

Die Verbindung zwischen Text und Sprache ist in beiden Richtungen interessant: man kann sich am Handy (natürlich auch an jedem normalen Touchtone-Telefon) seine E-Mails vorlesen lassen (z.B. mit Software von Voxtron) oder man kann Sprache erkennen lassen und den Text verschicken (per E-Mail oder SMS oder …).

Über Vorschläge zu weiteren besonderen Produkten, die hier vorgestellt werden sollten, freue ich mich. Info bitte an Bernd Mielke.

Dafu-Startseite | leitungsgebundene Kommunikation | Notebooks | PCMCIA | Taschen und Koffer