Trustcenter + Sicherheitszertifikate

Zertifikate ermöglichen das Verschlüsseln sensibler Daten nicht nur für Internet-Anwendungen vom PC sondern auch vom Handy. Ihre Verwendung ist im Gesetz über digitale Signaturen (SigG) §2 geregelt: Ein Zertifikat im Sinne dieses Gesetzes ist eine mit einer digitalen Signatur versehene digitale Bescheinigung über die Zuordnung eines öffentlichen Signaturschlüssels zu einer natürlichen Person (Signaturschlüssel-Zertifikat) oder eine gesonderte digitale Bescheinigung, die unter eindeutiger Bezugnahme auf ein Signaturschlüssel-Zertifikat weitere Angaben enthält (Attribut-Zertifikat).

Das Signaturgesetz wurde zum 29.7.2017 durch das Vertrauensdienstegesetz (VDG) abgelöst.

Anfang 2000 gab es in Deutschland drei Trustcenter, die teilweise bereits Sicherheitszertifikate vergaben:

Seit dem 20.1.2000 stellte das TC Trustcenter auch Zertifikate für WAP-Anwendungen aus, womit sicher verschlüsselte Einkäufe per Handy, mobiler Aktienhandel und Bankgeschäfte möglich werden.

In der Schweiz sind seit 2001 SwissSign und seit 2005 Swisscom mit ihrem Digital Certificate Service aktiv.

Stand dieser Informationen April 2000 | zur Startseite von www.dafu.de | Impressum | Datenschutz-Erklärung