ehemalige Datenfunk-Firmen, alte Firmennamen sowie Organisationen

Auf dieser Seite sind kurze Infos zu Firmen zu finden, die entweder nicht mehr existieren, übernommen wurden oder auch nur den Namen gewechselt haben. Die Firmenliste enthält - nach Möglichkeit, es tut sich einfach zu viel - nur noch aktuell existierende Firmen.

Für die aufgelösten Firmen gilt: weiß jemand, wer die Produkte etc. übernommen hat, wer Rechte an Content und Intellectual Property (IPR) hat, ...?

Auf der Datenfunk-CD sind die Webseiten einiger ehemaliger Firmen (bzw. Produkte, die nicht mehr vermarktet werden) zu finden. Das Symbol auf der Dafu-CD zeigt das an.

Viele dieser Seiten sind in der einer oder anderen Version noch im Web-Archiv zu finden.

Hier steht eine Übersicht der israelischen Cellular Start-ups bereit. Da sind einige drauf, die es leider nicht geschafft haben, allerdings auch einige, die auf Dafu noch erwähnt werden sollten...

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z, 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

A Top

Actai Networks - war bis zur Liquidation 2012 technischer Dienstleister und Lizenzmanager für Medionhandyfun
Aepona - OTA- und Device-Management-Lösungen; wurde im Januar 2006 von mFormation übernommen
Agere - Chipsätze für GSM und WLAN, Netzwerk-Produkte wie die "Orinoco" Wireless LAN Karten, Access-Punkte und Chipsätze; früher der Halbleiter-Bereich von Lucent; Agere und LSI Logic fusionierten 2007 zu LSI; die wiederum gehören seit 2014 zu Broadcom
AIB Mobilfunkberatung - Dienstleistungsangebot zur optimalen Gestaltung der Unternehmens-Mobilfunkkommunikations-Infrastruktur aus neutraler Hand; besonders im Bereich Bündelfunk
Aiptek - Bluetooth-Produkte wie Bluetooth Stereo Kopfhörer und Printer Adapter
AirClic - in 2002 Tracking-Lösungen: Software für viele Handys sowie GPS; das Barcode-Scanner Ansteckmodul AC11 für viele SonyEricsson-Handys; Nov. 2014 von Descartes übernommen
Airflash - in 2001 mit Webraska gemergt; mobiles Portal für Handys mit und auch ohne WAP-Funktionalität
Akumiitti - Ringtones, Operator Logos (Editor im Web), Picture Messaging, Entertainment-Lösungen
Alantro ist jetzt TI
Aldiscon heißt jetzt Logica (und die jetzt LogicaCMG)
Algo Vision - Videoübertragungs- und Kommunikationslösungen und -module für Mobilfunk-Netze; die SW-Komponenten für Audio/-Videokompression und -kommunikation sind leicht in PC-basierte Lösungen, Embedded-Systeme und mobile Endgeräte integrierbar; wurde von LuraTech Imaging übernommen, die heute noch Multimedia-Codecs (JPEG2000) im Portfoloio haben
Allgon heißt jetzt Smart Design; Mobilfunk-Antennen
Alterbox - Messaging-Lösungen, Festnetz-SMSC und Festnetz-MMSC
Altvater - Funkmodems, Richtfunk u.a. bis zur Vernetzung ganzer Städte, z.B. im Auftrag von Airdata (die nutzen jetzt 2.6 GHz Funk)
Andrew - gegründet 1937 (tatsächlich vor über 80 Jahren), 2007 von CommScope übernommen; Mobilfunk-Infrastruktur wie Repeater, Antennen; Komplettlösungen wie z.B. die Funkversorgung in 9 der 12 deutschen Fußball-WM-Stadien 2006
Anny Way - unter diesem Markennamen hat Materna ab dem Jahr 2000 einige Jahre lang die Mobilfunk-Produkte (SMS-, WAP- und MMS-Lösungen) promotet
Anycom Technologies - großes Portfolio von Bluetooth-Produkten; Associate Mitglied der Bluetooth SIG, einziger Microsoft Premium Partner für Bluetooth Hardware; hat mehr als 150.000 Bluetooth Produkte in den Markt gebracht (Stand Feb 2004); PC-Card-Produkte (PCMCIA), u.a. eine GPRS-PC-Card; nach der Übernahme der RFI durch Lintec, Ausgliederung des Bereiches als Anycom, Merger mit ITM Technology 2008 erfolgte im Oktober 2009 die Einstellung des Geschäftsbetriebes
Apertio - Netzwerk-Infrastruktur wir HLR, AAA und Bootstrapping-Server; nach der Übernahme von Netzwert in 2007 wurde Apertio am 11.8.2008 dann von NSN übernommen
Apion - WAP-Produkte wie Gateways; von Phone.com übernommen, die jetzt Openwave heißen
Apollis - Entwicklung mobiler Anwendungen; Sponsor des "WAP-Wednesday" 2000
ArcTel - Direktanschluß von Geschäftskunden über die Access-Technologie PMP (Point-to-Multipoint-Richtfunk) ab 512 kBit/s; Joint Venture von Arcor und Teligent zur der Lizenzvergabe für WLL ("die letzte Meile") im Herbst 1999. WLL hat sich in Deutschland nicht etablieren können.
Ardis - Betreiber eines amerikanischen Datenfunk-Netzes; 1998 verband sich ARDIS mit American Mobile Satellite Corporation und wurde American Mobile
ARtem - wireless LAN (auch 54 MBit/s), ging 1997 aus den Datenfunk-Aktivitäten der DASA (Daimler Benz Aerospace) hervor; wurde 2002 von Funkwerk Kölleda übernommen
arvato mobile - wurde zum 1.1.2009 von Mondia Ltd. aus Dubai übernommen; gründete mit Vodafone den MVNO Moconta beteiligt; betrieb handy.de; Mobile Entertainment
ASCOM - jetzt Swissvoice; WAP- und SMS-fähige Festnetz-Geräte, Entwicklung Satelliten/GSM-Mobiltelefon, Pager, IDEA-Verschlüsselungs-Algorithmus, Datenfunk-Handy-Card "Axento" (Vertrieb eingestellt)
AU-Systems - Lösungen für Mobiles Internet; wurde von Teleca übernommen
Axalto - seit 2006 mit Gemplus zu Gemalto fusioniert; der Bereich SIM-Karten und SIM-Toolkit-Anwendungen vom früheren Schlumberger

B Top

Bardenheuer Software - Entwicklungen, diverse Projekte in allen möglichen Bereichen des Mobilfunks. U.a. GSM (EMS), DECT, Bündelfunk (PMR, Tetra, BOS) und DIRC, Funk- und Meßtechnik und -geräte, ...
Benefon - Anfang der 2000er GSM-Handys mit integriertem GPS-Empfänger (z.B. das Modell "ESC!"); nutzten als einer der ersten Hersteller T9 zur Text-Eingabe
BenQ Mobile - hat 2005 den Bereich Mobile Devices von Siemens übernommen und wurde seit dem 1.10.2005 unter dem Namen BenQ vermarktet. Produkte mit der kombinierten Marke BenQ-Siemens kamen im Frühjahr 2006, ging aber noch in 2006 in die Insolvenz.
Berlecon Research - 2011 von PAC übernommen, die seit 2014 zur CXP Group gehören; die beschäftigen sich aber nicht mit Datenfunk-Themen; Berlecon erstellte viele Mobilfunk-bezogene Studien, z.B. "Mobile Device Management 2009 -- Lösungen, Leistungskriterien und Bewertung" (2/2009), "Das iPhone 2.0 im Unternehmenseinsatz" (08/2008) oder "Mobile-Business-Lösungen zur Anbindung von Mitarbeitern" (7/2001)
Berotronika - (Adisoft, die waren früher isoft) Modacom-Software, X.400-Protokoll über Funk, MOBILEmanager, ...
BHA - Datenfunk-Software EasyACCESS; jetzt Wireless Data Systems<
Bitfone wurde Anfang 2007 von HP übernommen (angekündigt am 20.12.2006, vollzogen im Februar 2007); Unternehmens-Lösungen für Device-Management; jetzt Teil von HP’s Handheld Business Unit.
BlueSign - WLAN-Abrechnungssystem "miranda"; insolvent in 2003
Bosch Telecom - jetzt Tenovis; Handys, Richtfunkequipment; Tochter Blaupunkt mit RDS- und DAB-Produkten
Breezecom - jetzt Alvarion; Wireless LAN
Brightcom Technologies Ltd - Bluetooth-Chipsatz; war Associated Mitglied der Bluetooth-SIG; dieses israelische Start-Up wurde 1998 gegründet und 2005 von Flextronics übernommen
Brilla - Paging-Software

C Top

Cadence - jetzt Tality; Bluetooth Development Kit
Cambridge Silicon Radio - nach der Gründung 1998 dann 2015 (als CSR) von Qualcomm übernommen; bis dahin war CSR selber auf "Einkaufstour" - sie haben u.a. Ubinetics, Nordnav und weitere Firmen übernommen, sind mit 2009 mit SiRF zusammengegangen; Hersteller von Bluetooth-Hardware (Single-Chip-Lösung); am 5.6.2001 wurde der ein-millionste Chip ausgeliefert, u.a. an Sony, IBM, Compaq, LG, Xircom, NEC, Fujitsu, ALPS, TDK, Mitsumi und Psion
Cedros - zum 13.11.2017 umfirmiert zu valantic IBS; SMS-Gateway, auch als OEM Modul zur Integration in eigene Anwendungen, unterstützt SEMA2000, TAP, UCP, SMPP und CIMD SMSC Protokolle; SMS-Gateway für Lotus Notes, Einbindung dieses Gateways in bestehende Umgebungen; Entwicklung von Notes Applikationen; W@PGate to Domino für direkten Zugriff mit WAP auf ein Domino basierendes Mail-System und Datenbanken ohne eigenes Gateway
Chips at Work - Image Highway - Bildübertragung auch per GSM; Videokonferenz-Lösungen
Clarity wurde 2005 von CSR übernommen
CMG - seit Ende 2002 LogicaCMG nach dem Zusammenschluss mit Logica
Codeonline - zusammen mit Springtoys seit Jan 2002 Codetoys; Trivial Pursuit und "Who Wants to be a Millionaire?" (die Rechte für die mobile Version hat Motorola) und andere Spiele
Codetoys - der Merger aus Codeonline und Springtoys hat sich 2004 mit Magenta zusammengetan. 2005 hat dann UniqMinds einen Anteil übernommen, UniqMinds selber wurde im Feb 2006 von Valimo Wireless übernommen...
COM1 - PC-Card-Modems mit GSM-Option; wurde von Baracoda übernommen
Compaq - Wireless LAN Produkte; Notebooks ("EVO") und PDAs wie den iPAQ Pocket PC sowie Software-Lösungen auch für GSM ("Connectivity Suite")
ComROAD - 2002 stellte sich heraus, dass die angegebenen Umsätze gar nicht existierten... (Info in den Heise-News); GTTS - Global Transport Telematic System, eine Kombination von GPS + GSM + Internet
Connect Telecom - Anbieter von WLL und Richtfunk, in 2002 WLL-Anbieter im Münsterland und in Ungarn (Budapest)
ConneXions - u.a. schnelle Datenfunkmodems für Sprachkanäle (CSD)
conVISUAL - Messaging-Lösungen (SMS, EMS, MMS); wurde im Jan 2015 (29.1.2015) zur mVISE AG, dabei Änderung des Portfolios (keine VAS mehr, aber App-Entwicklung, Mobile Security etc.)
Conware - LAN-Kopplung per Funk, Richtfunkstrecken, Seminare Mobilkommunikation, Sicherheits-Produkte
CPV Stollmann - DECT-PC-Card und -ISA-Karte, Funkmodem im 433-MHz-Bereich; (wurde 1999 liquidiert; weiß jemand, wer die Produkt-Reihen übernommen hat?)
Credit Suisse First Boston hatten eine wirklich interessante Studie "GPRS 2001" erstellt, die als Entscheidungshilfe für Investitionen in Firmen dienen sollte, die GPRS-Produkte oder -Dienstleistungen liefern
CSELT ist jetzt Telecom Italia Lab
CSP Camsoft - Software wie Putzmeister Daisy (Software zur Steuerung von Betonpumpendienstleistern)
CSR - s. Cambridge Silicon Radio
cSYS auf der Dafu-CD - VLSI-Tochter; entwickelten das PCMCIA-Funkmodem Surfcard für das Modacom-Netz, und Produkte für DECT (u.a. eine Funkverlängerung für ISDN, die 128 kbps bei der Datenübertragung realisierte) und CDMA (DSP-Software). Seit Ende 1998 gibt es diese Firma nicht mehr. Die Webseiten sind aber noch auf der noch auf der Datenfunk-CD zu finden.
CT Motion - Location-based Dienste; seit Frühjahr 2003 nicht mehr existent; hier ein Bericht der Fantine Group: "Israel's VC industry should take a lesson from CT Motions post-mortem"
Cyclops - GPS- und Flottenmanagement-Systeme sowie Handheld-PC-Lösungen

D Top

DASA - jetzt EADS; Kommunikationssatelliten, Globalstar, wireless LAN
datacomp-maurer - Lösungen für Sicherheitstechnik, Telematik, Fernüberwachung und -steuerung (nicht mehr online)
Datatrak - Telematik und Flottenmanagement; betrieben in 2001 ein dediziertes Telematik-Netzwerk in Österreich; 2007 von Siemens VDO an CI OmniBridge verkauft
debitel - nach der Übernahme durch Freenet in 2008 Teil von mobilcom-debitel (diese Marke gibt es seit April 2009)
d.box Network - vor 2005: Daten-Broadcast per Satellit, digitales und interaktives Fernsehen, Internet-Dienste
Definion - Messaging Plattformen für SMS, Data-Radio, WAP
Dekratel (später Dekraphone) - der einzige Service-Provider, der (ab 1993) nicht nur GSM-Tarife sondern auch MODACOM-Tarife angeboten hat
DeTeMobil - jetzt T-Mobile - betrieb u.a. die Datenfunknetze/dienste T-D1, T-C-Tel (das C-Netz), Modacom, Inmarsat, Chekker (mittlerweile von Dolphin übernommen, die gibt es aber seit 2005 auch nicht mehr), TFTS sowie die Pagingdienste Cityruf, Scall und Skyper. Mehr Infos über das Datendienste-Spektrum der DeTeMobil finden Sie hier.
DeTeSat - professionelle TK-Lösungen via Satellit; war Telekom-Tochter, wurde zum 1.12.2001 an France Telecom MSC verkauft
Deutsche Funkruf - betrieb bis Oktober 1998 den Paging-Dienst TelMi
Deutsche Textfunk GmbH - Anbieter des Funkrufservices Onmiport (Mitte der '90-er; über RDS)
Deveon - war die Entwicklungs-Division der H-Soft Gruppe; heißt seit 2001 StepOver; aus der früheren Produktpalette sind Signatur-Lösungen noch heute im Portfolio (Software und Geräte für die Erfassung bzw. Eingabe digitaler Signaturen); früher auch Bluetooth-Drucker-Anbindungen, Bluetooth-PC-Card, Kofferlösungen, ...
Digianswer - Bluetooth-Produkte; wurde 1999 (oder war's 2001?) von Motorola übernommen
DIRC auf der Dafu-CD - Konzept eines leistungsfähigen Funknetzes, bei dem die Endgeräte gleichzeitig Basisstationen sind
Distefora - erst Minick, die wurden 2006 von Swisscom Mobile und 2008 dann von der net mobile AG übernommen, die wiederum sukzessive von NTT Docomo, bis sie 2016 DOCOMO Digital Germany wurden; Messaging-Anwendungen; Muttergesellschaft von 2tell und Navigon
Digital Microwave Corporation (DMC) - Richtfunksysteme im Frequenzbereich von 300 Mhz bis 38 Ghz, mit einer Datenrate von n x 64 kBit bis 155 MBit
Dolphin Telecom - Bündelfunk-Netzbetreiber; stellte den Betrieb im Oktober 2005 enggültig ein; bis dahin noch als GmbH i.I. in Betrieb; hatte in Deutschland Regiocom, Chekker (von der T-Mobil), Quickfunk und andere Bündelfunk-Netzbetreiber übernommen und ging 2001 in Deutschland mit einem den GSM-Netzen ähnlichen Tetra-Netz on air; gehört zur kanadischen Telesystem-Gruppe (TIW), die weltweit Mobilfunknetze betreibt
Dornier Satellitensysteme - jetzt Astrium; liefert wesentliche Subsysteme für Satellitenprogramme wie Intelsat, Globalstar oder Nahuel; Satellitenbilder und Kartendaten
Dosch & Amand auf der Dafu-CD - DECT-ISDN-Produkte: GAP-Access-Point und PC-Card, wurde auch von der Telekom als "Teledat cordless" vertrieben; Drucker-Anbindung per DECT
Dr. Materna - heißt seit 2001 MATERNA Information & Communications; SMS und MMS Management, MMSC (seit 2001 im Markt), WAP-Gateway und ähnliche Plattfofmen; Mobilfunk-Mehrwertdienste unter dem Markennamen Anny Way
Durlacher - in 2005 von der Bank Panmure Gordon & Co übernommen worden; Studien, u.a. Report Mobile Commerce, der als PDF-Datei online erhältlich war

E Top

Elkware - 2004 von InfoSpace übernommen
ELSA - seit 7/2002 leider nicht mehr existent; die WLAN-Produkte werden jetzt von Lancom vermarktet; eigen-entwickeltes Modacom-Funk-Modem
Elsacom - italienisches Unternehemn, das bis Jan 2011 Globalstar in Europa vermarktete; SMS in andere Satellitennetze und in GSM-Netze kosteten bei Elsacom damals 35 Cent
Empower Interactive - Direct-Delivery MMSC, Messaging-Gateway, Transcoding und MMS-Kampagnen; von 2000 - 2006; Anfang 2007 wurde noch jemand gesucht, der interessiert ist, Inventar und Produkte zu übernehmen
E-Plus Mobilfunk - Betreiber des deutschen GSM-Netzes (1800 MHz) E-Plus; war der einzige Anbieter von i-mode-Diensten in Deutschland; seit 1.10.2014 formal Teil von O2, seit August 2017 ist das Netzwerk vollständig mit dem von O2 zusammengeführt
Ericsson Consulting - Unterstützung für Netzbetreiber und andere große Kunden von Ericsson; viel zitierte Studie über die mögliche UMTS-Markt-Entwicklung
ETS Dr. Genz - Testhaus und Zertifizierungsstelle für GSM, DECT, Bluetooth, Funk einschl. EMV, LVD, GS, CE- u. e1- Kennzeichnung
Euraf - Datenfunk im HF und VHF-Bereich
Europoint - Radio-Scanner
Eutelis - Consulting-Unternehmen; z.B. die Analyse "neue DVB-T - GPRS - Multimediadienste"; Analysen für Mobilfunk-Netzbetreiber etc.
Extended Systems - 1984 gegründet, 26.10.2005 von Sybase übernommen; realisierte eine Netzwerk-Anbindung per Fast Infrared (FIR). Mit Hilfe der Quick Beam Suite konnte man den IrDA-Port von Notebooks unter NT4 nutzen, um mit entsprechenden Handys zu kommunizieren.

F Top

First Hop - gegründet 1997; SMS-Lösungen, WAP-Browser, A2P MMS Gateway (MM7), GPRS-Beschleuniger, WAP-Gateway, SMS-Gateway, "WAP-Tuner", ...; wurde 2007 von Airwide übernommen
Fugon - zum 1.9.2011 von der DESAG übernommen und seitdem als DESAG Telematic weitergeführt; Funkübertragungstechnik, GPS-Navigationstechnik, Peiltechnik, Meßtechnik, EMV

G Top

Galaxis - Satellitenschüsseln und Settop-Boxen
gate5 - Plattform und Anwendungen für Multi-Access Location-Based Services: City Guide, Yellow Pages und Mobile Community; für die Plattformen Linux, Palm, Symbian und Windows Mobile; im Oktober 2006 von Nokia übernommen. Hier die interessantere von zwei Pressemitteilungen dazu.
GeoData - GPS-Produkte, GIS (Geografische Info-Systeme)
Geosurvey - virtuelle DGPS-Referenz-Stationen
GfD - Gesellschaft für Datenfunk; betrieben vom 2.1.95 bis Ende ´96 ein paketorientiertes Datenfunk-Netz in Deutschland, in Konkurrenz zu Modacom
GoC - aXess-pro führt einige Produkte und Dienstleistungen der GoC weiter, einige Mitarbeiter haben (Ende 2003) Optilab gegründet; drahtlose Übertragungssysteme bis 155 Mbit/s
GOPAS BGTron auf der Dafu-CD - Alarmsysteme, die u.a. Funkruf nutzen
GPS Gear auf der Dafu-CD - heißt jetzt Navigon - GPS-Produkte; Integration aktueller Verkehrsmeldungen per SMS in dynamische Routen-(Neu)berechnung
GSMag auf der Dafu-CD - bis 3/2000 Business-Informationen zum Thema GSM; außerdem eine SMSC-Software für einige UNIX-Umgebungen
gvm Datenfernübertragung GmbH auf der Dafu-CD - Abfrage- und Nachrichten-System "Hans!" incl. SMS-Server, Softwaremodul für Lotus Notes Anwendungen, WAP-Anwendungen auf Alcatel One Touch

H Top

Handykult.de gehört jetzt zu Areamobile; wertvolles Handy-Diskussions-Forum
Hughes Software Systems - seit Anfang 2005 Flextronics Software Systems
Husky - seit Februar 2000 Itronix; Mobilfunk-Terminals, Pocket-PCs, Handhelds, robustes Notebook mit GSM-Funktion

I Top

iida - jetzt au (KDDI); Designerhandys in Japan, z.B. ein "Handy im Hund"
Ikivo - The Mobile SVG Company - Mobile SVG-Produkte wie Player für Mobiltelefone, Content-Development-Tool "Animator"; hieß früher ZoomON
in.depend GmbH - in 2005 übergegangen in Rodata; Konzeption und Realisierung von Daten-Kommunikations-Lösungen für industrielle Anwender
INET wurde im Oktober 2004 von Tektronix übernommen; Qualitätskontrolle in GSM-Netzen
Inexbee - MMS-to-E-Mail-Lösung (klar, auch Mail-to-MMS), Netzwerk-Monitoring, QoS; 2006 verkauft an die BPL group (venture fund) und SFR (Vivendi)
Insignia - Mobile Devicemanagement Lösungen; im Februar 2007 von Smith Micro Software übernommen
INTUS - Entwicklung und Herstellung von Funkmodulen und Systemen für Telemetrie, Datenfunk (besonders UHF und S-Band), Video, Drahtlose Sensoren, Fernsteuerungen
Inventel - BlueDSL und EtherBlueT sind Bluetooth Digital Access Points (DAPs) für DSL bzw. Ethernet; im März 2005 von Thomson Telecom übernommen
IQDoQ www.iqdoq.de - Dokumenten-Management
Isocor auf der Dafu-CD - wurde im Januar 2000 von Critical Path gekauft; SMS-Services wie z.B. die Standauskunft auf der CeBIT ´96 und ´97 (damals noch als NetCS)
isoft heißt jetzt Adisoft; Kommunikationslösungen: sicher ins LAN mit MobileManager - von überall (besonders auch per Mobilfunk), Micro-Billing-Lösungen webBill und net900 (im Internet à la T-Online), WAPway (Content aus T-Online und dem Internet wird für WAP aufbereitet)
Itronix - bis Februar 2000 Husky; Mobilfunk-Terminals, Pocket-PCs, Handhelds, robustes Notebook mit GSM-Funktion
itsmobile - wurde 2004 von Alphyra übernommen; Mobile Commerce, z.B. das erste realtime Kinokarten-Bestellsystem für Web und WAP (für Eircell, jetzt Vodafone)

J Top

Jacob Fleming - jetzt Fleming; in den 00'er Jahren Fachkonferenzen zu Telekom-Themen wie "The Future of Mobile Messaging", "Annual Mobile Messaging & VAS Forum" oder "Mobile Messaging & VAS Forum Africa"
Janussoft - ISDN-Karten, die SMS per X.31 beherrschen; werden z.B. von Cedros eingesetzt
Jinny Software - wurde Anfang 2001 von der Acotel-Gruppe übernommen, 2014 von Enghouse Systems (die Presse-Mitteilung dazu); ein irischer MultiMedia Application Service Provider

K Top

Krupp Timtec Telematik - ein Unternehmen von ThyssenKrupp Information Services, umbenannt in Timtec Telematik, wurde dann von OHB übernommen
KSP - Krüger & Schecklmann - in 2003 in ADC Distribution ausgegründet; mobile Datenerfassung per Barcode-Leser; Telematik und GPS-Ortung

L Top

Lernout & Hauspie - Spracherkennungs-Produkte, z.B. für Text-to-Voice, gegründet 1987 von den Belgiern Jo Lernout und Pol Hauspie, 2001 bankrott; die Technologie wurde von Nuance Communications übernommen
Lifestyle Software GmbH - RDS-PC-Card in Zusammenarbeit mit GNS, RDS- und DAB-Software, TMC-Decoder
LightSurf Technologies - VeriSign hat sie Anfang 2005 übernommen; MMS-Anwendungen auch für Netzbetreiber
Linkedwith - seit Sommer 2002 nicht mehr existent; online noch erhältlich sind die Wireless Access Lösungen auf Legacy-Anwendungen via XML, z.B. Outlook-Zugriff per WAP
Linksys ist eine Marke von Belkin, nachdem das Unternehmen Linksys zwischen 2003 und 2013 Teil von Cisco war; Wireless LAN-Produkte
Logica - jetzt LogicaCMG; GSM-Infrastruktur
LogicaCMG - der Bereich der Telekommunikations-Produkte wurde Anfang 2007 in Acision outgesourct. Der Deal umfasst Messaging-Produkte (SMSC, MMSC, USSD-Center) und Lösungen für Charging, Content Enablement und Customer Intelligence Management.
L&S Hochfrequenztechnik GmbH und L&S Radiocommunications GmbH wurden im Jahre 2000 zur LS telcom AG verschmolzen
Lucent - Breitband-CDMA, GSM-Entwicklung, Infrastruktur für GSM und UMTS, i-mode, wireless LAN "WaveLAN" (dann vermarktet von Agere, die seit 2007 mit LSI verschmolzen sind; jetzt Broadcom)

M Top

Magic4 - definierten über EMS hinausgehende Erweiterungen für SMS; wurde im August 2004 von Openwave übernommen.
Mannesmann Autokom heißt seit September 1999 Passo; Anbieter der Passo Verkehrsinformationen und anderer Telematik-Dienste
Mannesmann Datenverarbeitung - heißt jetzt Vodafone Telecommerce
Mannesmann Mobilfunk - früherer Firmenname des ersten privaten GSM-Netzes in Deutschland, jetzt Vodafone
Marabu - Konsortium aus Telefonica Moviles (Spanien) und Sonera (Finnland), die eines der deutschen UMTS-Netze unter dem späteren Marken-Namen Quam starteten. Der Autrag zur Lieferung der Infrastruktur wurde im Dezember 2000 an Lucent vergeben
Marketsoft - Paging-Software
Matsushita Automation Controls - Mitte der 90er Fernwirk-Lösungen per Modacom mit Matsushita SPS; später umfirmiert in Matsushita Electric Works und mittlerweite Panasonic Electric Works
Matsushita Electric Works - jetzt Panasonic Electric Works; Fernwirken und Telemetrie mit allen gängigen Übertragungsmedien (GSM / GPRS / Zeitschlitztechnik / Cityruf / Modacom) mit SPS-Steuerungen; geeignet für Alarmanlagen und Störmeldesysteme
max.mobil - GSM-Netz in Österreich, seit April 2002 T-Mobile Austria
MAZ Hamburg - haben u.a. die Entwicklung des Mobifinder (Gerät zum Aufspüren von mobilen Telefonen) ermöglicht
MB & S - Barcode-Übermittlung per Funk
MD-Co - war Anbieter von Datenfunk-Software für Transport & Logistik, FieldService, Corporate Messaging
MDI (Mobile Data Initiative) - Initiative von Intel und anderen führenden Unternehmen zur Förderung des Datenfunks
1999 aufgelöst: Medianet / Net On Air - Videotext- und Internetbroadcast über DSF (Satellit oder Kabel)
Megahertz - ist jetzt 3COM
Meilenstein - Mac-Software (Apple Macintosh): SMS- und Paging-Software "ePage", T-Online-Dekoder, SIM-Karten-Editor für GSM-Telefonkarten und Konfigurationssoftware für TK-Anlagen.
Mesago - jetzt Teil der Messe Frankfurt; EMV-Seminare z.B. zum Thema "Elektromagnetische Felder von Mobilfunk-Basisstationen und Mobiltelefonen"; Veranstaltungen wie der "Wireless Technologies Kongress" (Fokus auf Bluetooth und WLAN)
Microcom - Modems; definierte die MNP-Protokolle
MindLoc - (bis Frühjahr 2003) Location Based Systeme (in Kooperation mit Mapinfo und Oracle) und Bluetooth Access Point Server; von MindLoc gab es einen Location Server, der die verschiedensten Quellen (auch GPS, Bluetooth, ...) von Positions-Informationen in das Standard-Format UGAD umsetzt. Das steht dann Anwendungen zur Verfügung, die die User-Position auswerten.
Minick - wurden 2006 von Swisscom Mobile übernommen; die Marke Minick tauchte 2017 als "net mobile minick" wieder auf; GSM / SMS Processing
Miniruf - Paging-Dienst "Quix" (im Oktober 1998 von der Hörmann-Gruppe übernommen) [16.12.2000: hat es etwas zu bedeuten, daß unter dieser URL nur das Quix-Logo erscheint? Ja - mittlerweile hat Quix seinen Service eingestellt]
mms - hat von 1998 - 2005 die Dafu-Seiten gehostet. Vielen Dank nochmal dafür! Waren außerdem Distributor für Wireless LAN Produkte von Agere (ex Lucent), ELSA (jetzt Lancom), Nomadix und 3COM (ex Worldport); Netzwerkplanung, Beratung und Schulung
mobidig - SMS-EMail-WWW-Gateway; mit einer SMS konnte man mehrere kurze E-Mails verschicken, einfach durch "###" getrennt.
Mobile 365 wurde im November 2006 von Sybase übernommen und fungiert jetzt als Sybase 365; Delivery Platform für MMS und anderen mobilen Content
Mobileview - 2006 von D+S übernommen; diverse Messaging-Dienste, SMS, MMS und WAP-Anwendungen: Infodienste, TV-Interaktion, Chat, Voting, Premium-SMS
Mobilian - entwickelten den Chipsatz 'TrueRadio', der simultan Bluetooth und Wireless LAN unterstützt; im Februar 1999 gegründet und im November 2003 von Intel übernommen
Mobixell - Flash Networks hat den Transcoder-Hersteller übernommen; das Produkt wird aber nicht mehr vermarktet
moconta - Enabler für (neue) mobile Marken; Angebot umfasste Portal, Kampagnen, Geräte, Billing, halt ein MVNO, der sich außer um Netz und Geräte auch um Kampagnen kümmert; ein Joint Venture von Vodafone und Bertelsmann
Modacom - im Sommer 2002 planmäßig eingestellter paket-orientierter Datenfunk-Dienst der DeTeMobil; die Kunden wurden zu GPRS und SMS migriert; auf der Dafu-CD ist das im Franzis' Verlag erschienene Buch über Modacom enthalten
Modacom in der Schweiz - schweizerisches Datenfunk-Netz, wurde von der DeTeMobil betrieben
Mobile Lifestreams - seit Mitte 2001: Mobile Streams - Informationen und Studien zu Mobilfunk-Themen; heute (2005) nur noch Logos, Ringtones, Wallpapers und anderer mobiler Content weltweit
moon.AG - (Ende 2002 insolvent) mCommerce, WAP-Server, WAP-Anwendungen wie die WAP-Seiten von Aldi
mopilot.com - Mobile Community Produkte, WAP-Dienste; Übersicht der Hot Spots in Deutschland auf mobileaccess.de
Moteco - viele Spezial-Antennen, z.B. für Bluetooth
Mspect - Ende 2001 von Telephia übernommen; SMS Performance Monitoring
Multicap - Beratung für mobile Datentechnik; Wireless LAN
MSS und MVD - in 2002 Vertrieb der Kommunikations-Software Mob-i-Mail; Palmtops (MSS = Mobile Systems and Solutions GmbH)
www.mtds.nl - Mobile Technology Datacommunications Systems MTD Oy (war ein finnisches Unternehmen mit .fi Domain; GSM-PC-Cards und Softmodems für Windows 95/98 und Windows CE (für LG Electronics, Hewlett Packard Jornada, Casio Cassiopeia, Hitachi HPW-200EC) und für Ericsson und Nokia
MyZus - indisches Software-Unternehmen mit Lösungen für viele Bereiche der Telekommunikation (Messaging, Security, Content-Verarbeitung, ...)
M3Media - Web- und WAP-Composer für SMS und MMS, Auftragsentwicklung für Content, mobiles Marketing, User Interfaces, WAP-Push-Anwendungen etc.

N Top

Nera - Telefone für alle Inmarsat-Dienste ab 1.9 kg, Microwellen-Sender, mobile Datensysteme
NetCS wurde zwischendurch von Isocor, die mittlerweile von Critical Path übernommen
Netswitch - E-Mail to SMS to Fax to Web to Phone; man konnte sich Outlook-Termine per SMS zustellen lassen; war vier Wochen kostenlos
Netwave - jetzt Bay Networks; wireless LAN, Weiterführung der Wireless-LAN-Produkte von Xircom
Netzwert - Messaging-Lösungen: Messaging Server, MM1 Multiplexer (z.B. für Push-MMS), Server für Authentifizierung, Authorisierung und Accounting (AAA) über RADIUS, Diameter, LDAP und andere; wurde am 8. Oktober 2007 von Apertio übernommen, und die am 11.8.2008 von NokiaSiemens Networks
Niragongo - Lösungen für effiziente Datenübertragung im mobilen Internet. Es erspart z.B. die langwierigen "Back-Orgien" beim WAPpen und ermöglicht, während der Ladezeit für WAP-Seiten Informationen wie E-Mail-Notifications oder auch Werbung einzublenden.
Northstream - zwischen Ende 2005 und Ende 2008 Teil von inCode Wireless; Mobilfunk-Consulting; interessante White-Papers zu vielen Mobilfunk-Themen
NoWiresNeeded ist seit Mai 2000 Intersil

O Top

OHB Teledata heißt nach dem Merger mit OHB-System jetzt OHB Technology AG
ome - Konkurs im Januar 2003; omeXchange ist eine mobile Lösung für Microsoft Outlook, ome4ERP eine für Enterprise Ressource Planning Systeme; die WAP-"Casino-Games" Black Jack, Poker und Roulette sind u.a. bei Mobilkom in Österreich im WAP-Einsatz (und sehr beliebt)
Omniport - Paging-System der DeTex auf Basis von RDS; Betrieb wurde zum 31.12.97 eingestellt
OPC - heißt seit Juni 2004 AMBER wireless; Datenfunk-Technologie (Bluetooth, 433 MHz) und Chipkartensysteme
Optel - Richtfunksysteme seit 1983, auch mit Video-Schnittstelle oder Lichtwellenleiter-Schnittstelle
Orga wurde von Sagem übernommen und heißt folgerichtig Sagem Orga; die aber mittlerweile Morpho; SIM-Karten, SIM Toolkit-Anwendungen
o.tel.o - jetzt Arcor; war beteiligt an E-Plus, Iridium, plante schon Ende der 90er öffentliche DECT-Funkversorgung; otelo ist eine Marke von Vodafone
o3sis - 2009 von von Gemalto übernommen, die haben am 30.9.2014 die Gemalto GmbH in Overrath geschlossen; Produkte für mobile Datenkommunikation für Netzbetreiber und Firmen-Kunden; sponsort den Yourwap-Auftritt

P Top

PacketVideo - Mobile Video; wurde von NextWave übernommen
Palm - 1992 gegründet, 2010 von HP übernommen; frühe Smartphones wie Pre und Treo
PAS GmbH - maßgeschneiderte Software-Systeme in Transport und Logistik
Paybox wurde 2009 von Sybase übernommen; Mobile Payment System
PC-Card auf der Dafu-CD - war eine schwedische Firma, die die GSM-PC-Card "V.dot" im Programm hatte. Eine Besonderheit war, dass sie z.B. selbständig eine SMS an einen definierten Empfänger schicken konnte, wenn sie aus "ihrem" Notebook entfernt wurde.
PC-Funk - verschiedene GPS-Empfänger, auch für Fußgänger; basierend auf dem GPS-Kern von SiRF
pc-plus - heißt seit 1.1.2000 Varetis; WAP-Anwendungen
Phone.com - jetzt: Openwave; WAP-Gateways und WAP-Browser; Unternehmensgründung als "Unwired Planet" (UP)
plan_b media - Mobile Entertainment, Mobiler Content vieler Lizenzmarken; mittlerweile in Materna aufgegangen
plettac mobile radio - war der Mobilfunk-Bereich von GRUNDIG electronics; zuerst Mobilfunkgeräte, Flottenmanagement, GPS, Verkehrstelematik; später auch DAB-Lösungen, um z.B. aktuelle Fahrplan-Informationen an Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel zu übertragen
Pocket PC Writer.Net heißt seit April 2005 the::unwired; Arne Heß' Informationen über Smartphones, Windows Mobile und Pocket PC
P/S Software ist jetzt Interway - digitale Kartographie, Satellitenortung (GPS), Kommunikation
Psion Dacom auf der Dafu-CD - PCMCIA-Modems mit GSM-Upgrades für viele Handy-Typen; Entwicklung und Produktion von Produkten für den Consumer Bereich sind eingestellt worden, auch für die PDAs
Psion Teklogix - Datenfunk-Terminals, Lösungen für Mobile Computing und drahtlose Datenerfassung vor allem in Transport und Logistik
Puma Technology, Inc. - Infrarot-Daten-Synchronisations-Software (auch für NT4; unter NT (1998) nur Datenaustausch; drucken unter NT war geplant); wurden von Intellisync übernommen, die Anfang 2006 von Nokia.
Purple Software - auf Künstlicher Intelligenz basierende Entertainment- und Lifestyle-Anwendungen, Backgammon und andere Spiele für Symbian-Geräte wie Ericsson MC218 und Psion-Geräte; letztes "Lebenszeichen": ein Artikel auf The Register von 2003

Q Top

Qbic (Q business Information Counter GmbH i.G.) - eigenständige Funkruf-Tochtergesellschaft der T-Mobil, in die zum 1.7.1999 die Pagingdienste Cityruf, Scall und Skyper ausgegliedert wurden. Zum 1. Januar 2000 hat die T-Mobil Qbic an die e*Message Wireless Information Services GmbH (Berlin) verkauft.
Quam war einer der 6 UMTS-Lizenznehmer in Deutschland; Anteilseigner waren Telefonica und Sonera
Quix auf der Dafu-CD - von Miniruf betriebener Paging-Dienst (im Oktober 1998 von der Hörmann-Gruppe übernommen; 16.12.2000: unter der URL www.quix.de erscheint nur noch das Quix-Logo - mittlerweile wurde dieser Dienst eingestellt)

R Top

RangeStar Wireless - Antennen, z.B. für Bluetooth
RDC - wireless LAN wurde am 1.7.1999 von Marconi übernommen (Distributor war IME)
Regiocom Bündelfunk - ehem. Bündelfunk-Netzbetreiber; jetzt wie fast alle anderen Bündelfunk-Netze von Dolphin Telecom übernommen
Rescom - ist seit 1.1.2001 Teil von Ericsson; Richtfunksysteme mit 18GHz, 23GHz und 26 GHz und auch mit direktem Ethernet-Interface 10/100
RFI - seit September 2000 die ersten Bluetooth-Produkte: eine PC-Card und das "BPM", ein Bluetooth Drucker-Modul; außerdem DER Distributor für Mobiles Computing (PC-Cards, GSM-Optionen, Notebooks, Organizer, Zubehör aller Art); Die rfi mobile technologies AG hat zum 01.04.2004 ihr operatives Geschäft eingestellt. Der PCMCIA-Bereich ist jetzt Anycom Technologies (2008 mit ITM fusioniert, Okt. 2009 Geschäftsbetrieb eingestellt); der EDV-Bereich wird von der EDV-CC mobile technologies GmbH weitergeführt.
Riot - seit 3.4.2002 Geschäftsbetrieb eingestellt, weil die dritte Finanzierungs-Runde nicht gelang; entstand als Merger aus IntelliGame Ltd und Takomo Bros; SMS- und WAP-Spiele, oft zu Marken oder Filmen wie TITAN A.E., X-men, Spider-Man und Ende 2001 Herr der Ringe; die Frage ist, wer den Content zukünftig anbieten kann?
//rnk - Breitband-Satellitenübertragung bis 38 MBit/s, Internet- und Astra-Net-Serviceprovider
RS AG - Webshops, Portalanbindungen, WAP-Shops, WAP-Anbindungen für ERP-Software; Systems-Messekatalog für WAP-Handys und PDAs; 2009: nur noch SAP-Anwendungen
RVS - jetzt Living Byte; Kommunikations-Software aus München

S Top

Sagem Orga - jetzt Morpho; SIM-Karten, SIM Toolkit-Anwendungen
Sandner Airdata - jetzt Airdata; städteweite Internetzugänge
Saraide - Dezember 1999 von InfoSpace übernommen; Mobilfunk-Gateways
SchlumbergerSema - der Telekom-Bereich ging 2004 an Atos Origin, der SIM-Bereich wurde in Axalto ausgelagert; diverse Telekom-Produkte wie SMSC, USSDC, MMS-Produkte, EIR, WiFi Authentication Manager, SIM-Karten und SIM-Toolkit-Anwendungen; Axalto und Gemplus schlossen sich 2006 zu Gemalto zusasmmen
Scout Systems - war ein Anbieter Hersteller digitaler Vektorkarten, von PC-Routenplaner, PC-Navigationssystem mit GPS-Empfänger, ARAL-Routing, D-SAT, D-Atlas, Luftbildatlas etc. (wer weiß, was aus ihnen geworden ist? bitte Info)
Sendit - GSM-Software für Netzbetreiber; seit 1.7.1999 Teil von Microsoft
Sendo - dieser Hersteller von Handys und Smartphones wurde von Microsoft übernommen, oder war das nur eine Beteiligung, die nicht erfolgreich war?
Siemens Mobile Acceleration GmbH (SMAC) unterstützte Wireless Start-Ups mit Fokus auf Technologie, Lösungen und Anwendungen z.B. für GSM/GPRS und UMTS/3G; 2005 in Siemens Acceleration in Communications GmbH unfirmiert (die scheint es aber auch nicht nmehr zu geben)
Siemens Nixdorf - jetzt Fujitsu-Siemens; Notebooks; diverse Funk-Lösungen
Siemens SPLS - bis 2004 maßgeschneiderte Koffer für Außendienst-Organisationen; ein Referenzprojekt umfasste 18.500 Koffer für die Telekom
Simoco - seit April 2002 Sepura; TETRA-Funksysteme; aus Philips-Funkgeräte hervorgegangen
Simsit - zeigten auf der CeBIT 2002 den Simsit, ein scheckkarten-großes Gerät zum Senden und Empfangen von SMS-Mitteilungen; mit Tastatur, Adressbuch und Display, 8 mm dünn, SIM-Karten-Slot
SiRF Technology - GPS-Chips, die eine Ortung sogar schon ermöglichen, wenn nur ein Satellit in Sichtweite ist; gegründet 1995; Übernahme der GPS-Chip-Sparte von Motorola im Jahr 2005; wurde 2009 ein Teil von CSR (Cambridge Silicon Radio; die wurden wiederum 2015 von Qualcomm übernommen)
Skystation auf der Dafu-CD - Prall-Luftschiffe als Kommunikationsplattform in 20 km Höhe; scheint nie verwirklicht worden zu sein. Zur Skystation-Seite auf Dafu.
Skywire - zuerst WAP Magazin; Infos zu allen GSM-Themen und wöchentlicher Newsletter mit Schwerpunkt auf WAP, GPRS, UMTS, ... Anfang 2003 eingestellt
SmapCo - WAP-Anwendungen, WAP-Forum-Mitglied
Smart - hieß früher Allgon; Mobilfunk-Antennen
SNAPin Software - Haupt-Produkt ist eine Anwendung, die auf dem Handy läuft, "versteht", was der Anwender machen will, und ihm ggf. Hilfestellung gibt. Der Client kann auch Anrufe zum Custumer Care Center abfangen und viele Probleme direkt lösen, indem häufiger vorkommende Support-Probleme interaktiv gelöst werden. Wurde im August 2008 von Nuance übernommen.
space2go - ca. 2007 von Siemens übernommen; Lösungen für personalisierte Informationen (PIM) (SyncML) auf mobilen Internetgeräten
Springtoys - zusammen mit Codeonline seit Jan 2002 Codetoys; gute WAP-Games wie "Of Humans & Trolls and Beer", "The Inner Agent" und "In the Shadow of the Moon"; Screenshot am Ende der Entertainment-Seite
Spyglass - jetzt OpenTV; Browser
starkeyNET - natürlichsprachliches Interface für SMS-Info-Services; sollen übernommen worden sein, aber - von wem?
"Steckerprofi" Oelschläger - Steckverbinder und - Koaxialkabel, Amateurfunk-Produkte, Antennen, Adapter, ...
STNC - Internet Access Software für Smart Phones und andere mobile Geräte; 1999 von Microsoft übernommen
Symbian Ltd. - Handheld-Betriebssystem EPOC für Ericsson Smartphone R380 und PDA MC218 (wurde von Psion für Ericsson gefertigt) sowie Psion Serie 5; Joint Venture von Ericsson, Motorola, Nokia und Psion; es gibt noch eine "Symbian Licensing Entity", aber über die Webseite kann man niemanden kontaktieren.
Symbionics - jetzt Tality; Entwicklungen in allen Bereichen der Funktechnik (Bluetooth, Triple-Band-GSM, DECT, 802.11 usw.)
Synergenix Interactive - Mophun ist eine Plattform für mobiles Entertainment (nicht nur Spiele) für Ericsson, Motorola, Nokia und Siemens (2001 - 2005)

T Top

Tality (früher Symbionics) - Entwicklungen in allen Bereichen der Funktechnik (Bluetooth, Triple-Band-GSM, DECT, 802.11 usw.); jetzt Cadence, aber keine Mobilfunk-Produkte mehr
TDE - Tele Data Electronic; Fernwirksysteme mit IEC870, TDE Standard, Siemens, Modbus und anderen Fernwirkprotokollen, DCF77-Funkuhr
Tegic - gehörte zwischen 1999 und 2007 zu AOL mobile, jetzt Teil von Nuance; Text-Eingabe in SMS, WAP und Web mit nur einem Tastendruck pro Buchstaben (T9)
Teklogix wurde 1999 von Psion übernommen und heißt seitdem Psion Teklogix; in 2012 wurden die dann von Motorola Solutions übernommen, die zwei Jahre später an Zebra Technologies verkauft wurden
TELCO - GSM-Service-Provider, ehemals Motorola-Tochter, wurde erst von RSLCOM übernommen; mittlerweile in Drillisch aufgegangen
Teledesic - war ein geplantes Satellitenfunk-Netz auf Basis von 288 niedrig fliegenden Satelliten unter Führung von Bill Gates; sollte 2003 den Betrieb aufnehmen. Im November 2000 haben ICO und Teledesic sich entschlossen, nur ein gemeinsames System zu realisieren.
Telecom Investor war eine Zeitschrift, die besonders für Einkäufer etc. News aus allen Bereichen der Telekommunikation liefert
TeLMI - war ein Paging-Dienst der Deutsche Funkruf GmbH
TEMIC Semiconductors (TELEFUNKEN microelectronic GmbH) ist jetzt Teil von Atmel - hatten Infrarot- und Bluetooth-Module; DAB-Prozessor, Smartcard-Interface zusammen mit Gemplus, Chips für DECT und GSM; 1994: Prototyp eines Handys, dessen "Innereien" als PC-Card verwendet werden können
Timtec Telematik - "The eLogisticExpert"; Systemhaus für Lösungen in den Branchen Schienenverkehr, Transport & Logistik, Maschinen- und Anlagentelemetrie; 2002 kam Timtec zu OHB und hieß dann Timtec Teldatrans
Touchstone Software Corporation - jetzt APSoft - (Trial Version der) PCMCIA-Software CardWare® 7.0 für WinNT 4.0
Tranxit - Nachfolge-Produkt: Intellisync; Infrarot-Software von Pumatech für Geräte, deren IR-Port als serielle Schnittstelle angesprochen werden kann; Intellisync wurde 2006 von Nokia übernommen.

U Top

UbiNetics - der Software-Bereich wurde 2005 von CSR übernommen
UCP - wurde (2002?) wieder aufgeteilt in die ursprünglichen drei Töchter ucp morgen, SMS.at (österreichisches Internet-Portal) und uboot, eine Community-Lösung für Deutschland, Österreich und UK
Unwired Planet - Mit-Initiator von WAP (Wireless Application Protocol); nach zwischendurch Phone.com heißt dieses Unternehmen jetzt Openwave; WAP-Gateways für Netzbetreiber, WAP-Browser (in Handys vieler Hersteller, meistens noch mit der Bezeichnung Phone.com)
Uunet - Internet-Provider, der auch einen direkten Internet-Zugang aus D2 anbietet. Geplant auch aus D1 und E-Plus. 2001 im Worldcom-Konzern (heute Verizon) aufgegangen

V Top

VAD - Produkte und Dienstleistungen für DAB: Berechnungen, Beratung, Repeater, Sender, Messungen, Testsysteme, ...
varetis - 2005 von Volt Information Sciences übernommen; WAP-Anwendungen, Directory Lösungen wie Persönliches Adressbuch und Missed Call Identification; hießen früher pc-plus
Vebacom - von O-Tel-O übernommen (und die wiederum von Mannesmann und die von Vodafone ...)
Vector auf der Dafu-CD - SMS-Software; kostenlose SMS werktags zwischen 16:00 und 22:00
VIAG Interkom - Betreiber des E2-Netzes, das am 1.10.98 startete; heißt jetzt O2
VLSI - diverse Wireless Produkte; Bluetooth-Development-Kit (jetzt Philips); die Tochter CSyS (gibt es mittlerweile nicht mehr) entwickelte eine PCMCIA-Modacom-Karte; der ganze Wireless-Bereich von Philips ist mittlerweile in NXP Semiconductors übergegangen.
vistream war von 2006 - 2012 ein MVNE, der das E-Plus-Netz nutzte. Kurz nach der Übernahme durch Telogic am 1.12.2012 beendete auch Telogic ihren Dienst.
Vodafone Telecommerce - jetzt integriert in Vodafone; Billing-Software (besonders für City- und Regional-Carrier)
VoiceAge - der Unternehmensteil, der sich mit Codecs beschäftigt, heißt weiter VoiceAge; seit 2006 werden im Spin-off Vantrix Content-Lösungen wie z.B. der Transcoder vermarktet

W Top

wap.at - WAP-Games (Adventure, Casino, Türme von Hanoi, TicTacToe und andere) u.a. für max.mobil, Connect Austria (ONE), Swisscom und T-motion; WAP-Browser, WASP-Dienste WAPJAG - Suchmaschine für WAP-Seiten
Waptastic - war mal eine Quelle hilfreicher Informationen für die WAP-Programmierung
wap3 - free WAPspace Provider
Wavetek Wandel & Goltermann - jetzt Acterna
Wavenet Technology - australischer Hersteller von Datatac- und Mobitex-Funkmodems
Weckwerth & Bertram SystemKommunikation - jetzt Sycada SMS-Software, Datenübertragung per GSM
Winz - Paging-Software
Wiral - MMSC (haben 2002 das MMSC für Alands Mobiltelefon AB geliefert) und andere Anwendungen
wireless world ag - Transmitter, Receiver und Transceiver in VHF/UHF AM oder FM, 433 und 868 MHz AM oder FM, DECT und 2,4 GHz Technologie; Pager, mobile Alarmsysteme
Wonderpixel - Online-Kampagnen jeder Art für alle Kanäle, Online-Sequencer für Polyphonic Ringtones mit Flash-Frontend für Generation eigener Sounds, ...; heute Qwaiko
WZ Mikroelektronik - Datenfunk-Modems, DGPS-Empfänger, GSM-Modul; in FMN communications aufgegangen

X Top

Xemics - Chips für Bluetooth und für verschiedene ISM-Bänder sowie GPS; Audio-Codec; wurde im Juni 2005 von Semtech übernommen
Xidris - jetzt 3United mobile solutions, die sind seit 2006 Teil von Verisign
Xircom - wurde 2001 von Intel übernommen; PC-Cards mit GSM-Option; GPRS- und Bluetooth-Module (für PCMCIA, RealPort, Spring und CompactPort); entwickelten mit "WaveLAN" eines der ersten Wireless LAN Produkte, das zwischendurch von Netwave, die dann von Bay Networks übernommen wurden und zuletzt von Nortel Dasa angeboten wurde
Xonio - Info-Portal mit Schwerpunkt auf Mobil-Geräten; 2009 in das Angebot von chip.de integriert
Xypoint - Location Based Services; wurden von TeleCommunication Systems (TCS) übernommen

Y Top

Yourwap - WAP-Emulator mit Skin für alle gängigen WAP-Phones; Mail-Adresse und weitere WAP-Services für Besitzer von WAP-Devices

Z Top

Zi Corporation - entwickelte "eZiText". eZiText und eZiType sind mittlerweile Bestandteil des Produkt-Portfolios von Nuance.
Zlango - hatte 2004 eine neue Icon-basierte "Sprache" für Nachrichten entwickelt. Mit den gut 200 Icons kann man alle Emotionen ausdrücken und sogar ganze Geschichten erzählen.
ZMD (Zentrum Mikroelektronik Dresden) - IrDA Transceiver von 9.6 kbit/s bis 16 Mbits/s, RFID-Chips, RF Transceiver im 863/915MHz Band; wurde 2016 von IDT übernommen (Bericht in der Sächsischen Zeitung am 23.3.2016)
ZoomON - später Ikivo - The Mobile SVG Company - Entwickler des SVG-Formats (= Scalable Vector Graphics), einem Format für vektor-basierte Grafiken und Animationen; Mobile-SVG-Produkte wie Player für Mobiltelefone, Content-Development-Tool "Animator"

0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 Top

100world.com - seit Januar 2007 Senacor Technologies; eBusiness Softwarelösungen, Kommunikationslösungen im Bereich Online Customer Service; als es ihn (so um das Jahr 2000, 2001) gab, Sponsor des WAP Wednesdays in Deutschland
1012 PRIVAT - österreichischer Netzbetreiber, heißt jetzt tele.ring
2ROAM - seit 2002 Air2Web
2tell - SMS-Processing; Gateway-Services für Mobilfunk-Provider; seit 1.1.2000 Minick, dann Distefora, dann (s. Distefora); bis ca. 2013 kostenlose SMS über www.free-sms.com (zwischendurch noch von der wallstreet:online AG angeboten)
2Way - SMS-Dienste; konnten u.a. die nervenden Nachrichten (Symbole) von Handys entfernen, die behaupten, dass Nachrichten vorliegen
3COM - seit 2010 Teil von HP; Wireless LAN, Bluetooth-Produkte (im Dez 1999 wurde 3COM einer der wenigen Bluetooth-Promoter-Firmen), Organiser (PalmPilot), PC-Card-Modems mit GSM-Option
3United mobile solutions - gegründet 1999; seit dem 13.2.2006 Teil von Verisign; mobile GSM-Dienste aller Art: Premium SMS, m-commerce-Lösungen und Mobile-Content; gutes Entree in Osteuropa
724 Solutions - ca. 2010 von Mobixell übernommen (und die wiederum in 2014 von Flash Networks); SMS-, MMS- und Pager-Versand weltweit, Lösungen für das mobile Internet


Viele weitere Firmen und die Gründe ihrer Insolvenz, Übernahme oder ihres Scheiterns werden auf der Seite DotComTod aufgelistet. DotComTod ist selber nur noch im Web-Archiv zu finden … Berichte aus den Jahren 2000 bis 2004 dieser unterhaltsam geschriebenen Seite sind da archiviert.

 
Die folgenden Firmen existieren noch, aber die in Klammern genannten und auf der Dafu-CD auf der Dafu-CD beschriebenen Produkte sind nicht mehr online zu finden:

Kyocera (Iridium-Handy, Bild-Telefon für PHS)
Mobilfunk Bremen  
Dr. Neuhaus (jetzt Teil von Sagem; die Gipsy-Karte und Modacom-Funkmodems)
Thyssen Haniel Logistic (Nutzung von Modacom für die Flottensteuerung)
Toshiba (GSM-Chipsatz)
vwd (Newspager = Börsen-Infos auf Pager)

Die folgenden interessanten Seiten von Privat-Leuten sind ebenfalls nicht mehr online, aber noch auf der Dafu-CD Dafu-CD zu erhalten:
Brad Dye (alles über Paging, POCSAG- und andere Protokolle, Software-Module dafür; verschickt heute (2007) noch einen ausführlichen Paging-Newsletter)
Kai Rohrbacher (interessante technische Infos zu GSM)
Kevin Holley (detaillierte SMS-Informationen und -DLLs)

Falsche Einträge? Firma "lebt" noch? Anderer Name?
Danke für eine Info an webmaster@dafu.de!

Letzte Aktualisierung am 09.05.2018.

Reload der Datenfunk-Homepage www.dafu.de